MikroTik Certified Switching Engineer Zertifizierung (MTCSWE)

Home Events MikroTik Certified Switching Engineer Zertifizierung (MTCSWE)

MikroTik Certified Switching Engineer Zertifizierung (MTCSWE)

Die Mikrotik Training Academy bietet Interessenten aus aller Welt die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und sich über MikroTik-Produkte und Technologien zu informieren. Das MikroTik Training Programm besteht aus Kursen, welche weltweit von offiziellen MikroTik zertifizierten Trainern abgehalten werden. Die Teilnahme an diesen Kursen bietet somit auch die Möglichkeit, eine professionelle Zertifizierung in verschiedenen MikroTik-Produkttechnologien zu erhalten.

Der Certified Switching Engineer (MTCSWE) Kurs beinhaltet die Vermittlung von Kenntnissen zum Layer 2 Forwarding mit den Technologien von MikroTik. Bestandteil des Kurses sind praktische Übungen mit einem Trainingskit, um das erworbene Wissen gleich anzuwenden. Die zu bestehende Prüfung ist ein zentraler von MikroTik vorgegebener Onlinetest.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat. Am Ende dieser Schulung werden Sie mit der RouterOS Layer 2 Forwarding Software vertraut sein und verstehen die “RouterBOARD Hardware Switch Chip” und Bridge Features. Sie können mit der MIkroTik Netzwerklösungen Layer 2-Forwarding konfigurieren und verwalten.

Zielgruppe sind Netzwerktechniker und Techniker die Layer 2-basierten Netzwerke erstellen bzw. betreuen wollen.

Wie empfehlen die Vorbereitung zu folgenden Themen:

  • Layer 2 networking
  • Bridging
  • Switching
  • VLAN

Sprache: Dieser Kurs ist mehrsprachig und wird in Deutsch und Englisch gehalten.

Kursinhalt

Module 1: Introduction

  • Layer 2 forwarding concepts
    • Unicast, multicast and broadcast traffic
    • MAC learning in bridges and switches
    • Interface setting
  • RouterOS bridge overview
  • RouterBOARD switch chip overview
    • RouterBOARDs with basic switch chips
    • Cloud Router Switch (CRS) series devices with advanced switch chips
  • SwitchOS (SwOS) brief overview
  • Module 1 laboratory

Module 2: MTU

  • MTU
  • RouterOS bridge overview
  • L2MTU
  • Jumbo frames
  • Potential MTU issues
  • Module 2 laboratory

Module 3: VLAN

  • 802.1Q and 802.1ad VLAN overview and tagging concepts
  • RouterOS VLAN interfaces
    • Port based VLAN (VLAN bridging)
    • Inter-VLAN routing (‘router on a stick’)
  • VLANs in basic switch chips
    • Port based VLAN
  • VLANs in bridge interfaces
    • Port based VLAN
    • MAC based VLAN
    • Protocol based VLAN
  • QinQ (802.1ad)
    • QinQ implementation with bridge VLAN filtering
    • QinQ implementation with VLAN interfaces
  • Module 3 laboratory

Module 4: Spanning Tree Protocol

  • Spanning tree protocol (STP) concepts
    • STP bridge priority
    • STP port path cost
    • STP and RSTP comparison
  • Multiple Spanning tree (MSTP) concepts
    • MSTP definition
    • MSTP regions
    • CST/CIST
  • Bridge protocol data unit (BPDU)
  • Spanning tree security
  • Module 4 laboratory

Module 5: Link Aggregation

  • RouterOS bonding
    • Bonding modes
    • Compatibility with other static link aggregation
  • Module 5 laboratory

Module 6: Port Isolation

  • RouterOS bridge horizon
  • Switch port isolation
  • Module 6 laboratory

Module 7: QoS

  • Layer 2 QoS (802.1p)
    • RouterOS bridge filter priority
    • CRS priority configuration
  • Traffic shaping
    • Bandwidth limiting in bridge with queues
    • Bandwidth limiting in switch chip
  • Module 7 laboratory

Module 8: Layer 2 Security

  • IGMP snooping
  • DHCP snooping
  • Loop protect
  • Traffic storm control
  • Layer 2 firewall
    • RouterOS bridge filter features
    • Switch access control list
  • BPDU guard
  • ARP modes
  • Port security
  • 802.1X
  • Switch security
  • Module 8 laboratory

Module 9: PoE

  • RouterOS PoE modes and compatibility
  • RouterOS PoE priority settings
  • RouterOS PoE monitoring
  • Module 9 laboratory

Module 10: Tools

  • Layer2 diagnostic tools
  • Port mirroring
  • Module 10 laboratory

Module 11: SwOS

  • Introduction to SwOS
  • RouterBOARD dual-boot compatibility
  • Installing SwOS
  • Managing SwOS
  • Configuration of Layer 2 Features with SwOS
    • VLANS
    • (R)STP
    • Port trunking
    • QoS
    • Layer 2 security
  • Module 11 laboratory
  • * Preisangaben: zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer
  • Voraussetzungen für Teilnahme: MTCNA
  • Weitere enthalten Leistungen:

    Tagungs-/Schulungsunterlagen, Mittagessen, Pausenerfrischungen

  • zusätzliche Information:

    Hotelbuchungen sind separat zu tätigen. Die Kursunterlagen sowie der Online-Multiple-Choice-Test sind in Englisch.

Stundenplan

Tag 1 - Tag 3

9 Uhr - 17 Uhr
Module 1: Introduction
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 2: MTU
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 3: VLAN
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 4: Spanning Tree Protocol
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 5: Link Aggregation
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 6: Port Isolation
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 7: QoS
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 8: Layer 2 Security
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 9: PoE
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 10: Tools
(Details siehe Kursinhalt)
9 Uhr - 17 Uhr
Module 11: SwOS
(Details siehe Kursinhalt)
Ausverkauft!

Datum

22 - 24 Jun 2021
Abgelaufen!

Uhrzeit

9:00 - 17:00

Preis*

895,00€

Ort

VARIA Academy Chemnitz
Varia System GmbH, Dr.-Salvador-Allende-Str. 191, 09119 Chemnitz

Sprecher